geschrieben von

Der Star - Sabine Berg, die dreimalige Europameisterin

Auch das Inliner-Rennen im Rahmen des 12. Ford Köln Marathon 2008 am 5. Oktober mit den integrierten Landesmeisterschaften des Rollsport- und Inline-Verbands NRW für alle Altersklassen wird ein Renner. Knapp zwei Monate vor dem letzten großen Inline-City-Marathon in Deutschland in diesem Jahr liegt die Zahl der Anmeldungen zum 12. SportScheck InlineMarathon Köln, präsentiert von K2 Sports, über den Vergleichszahlen des Vorjahres. Inline-Organisator Sebastian Becker, ein Skaterfachmann, selber Mitglied des SSC Kölner Roll-Möpse und zum Speed Team Köln gehörend: „Bislang haben sich mehr als 1400 Inline-Skater angemeldet.“ Da sich viele Skater immer erst nach den Sommer-Schulferien und den Spätsommerrennen entscheiden, hoffen die Organisatoren, in den nächsten Wochen noch deutlich über die magische 2000er-Starterzahl hinaus zu kommen. Damit wird Köln unter allen deutschen Inline-Marathons die Nummer zwei bleiben.

geschrieben von

Noch ist die Freiluftsaison 2008 nicht beendet, da halten wir bereits Ausschau nach Straßenrennveranstaltungen, die im nächsten Jahr vielleicht sogar schon Bestandteil des WSC/YSC sein könnten. Rolf Schröder (Fun Skater Krefeld) hat nahe der niederländischen Grenze einen Inline-Skater-Wettbewerb in Lüllingen ausfindig gemacht.


geschrieben von

Mit dem Inline-Marathon am 5. Oktober in Köln endet die Freiluft-Saison 2008 der Speedskater. Im Rahmen des 12. SportScheck InlineMarathon Köln präsentiert von K2Sports werden in allen Altersklassen auch die nordrhein-westfälischen Landesmeisterschaften ausgetragen. Gemeinsam mit Sebastian Becker, dem Organisator des Inline-Rennens, ist Oberschiedsrichter Dirk Hagemann vor einigen Tagen die Strecke abgefahren. Das Ergebnis der Streckenkontrolle ist auf der Website des Köln-Marathons nachzulesen. Wer besonders auf Sicherheit bedacht ist, sollte sich diese auch bebilderten Hinweise unbedingt ansehen.

geschrieben von

Natürlich wünschen wir allen Teilnehmern am Inline-Speedskaterrennen beim Köln-Marathon am kommenden Sonntag einen tollen und vor allem sturzfreien Rennverlauf. Aber realistisch müssen wir einsehen, dass es keinen Sport ohne Risiken gibt.

geschrieben von

Rund um den 12. Ford Köln-Marathon 2008 gab es diverse Berichte im 3. TV-Programm des WDR. Bezogen auf die Inline-Skater standen Martin Trzaskalik und seine Freundin, die auf einem Motorrad das Skaterfeld beobachtende Schiedsrichterin Nathalie Binz, im Mittelpunkt der Berichterstattung.