geschrieben von

20090909kmIn einem aus Speedskater-Sicht allerdings sehr wichtigen Punkt blieb sich der Köln-Marathon leider treu: Auch im 13. Austragungsjahr hatte er wieder mit dem Wetter Pech. Zwar kübelte es nicht wie im Vorjahr vom Himmel. Die meiste Nässe hatte sich bereits vor dem Start über Kölns Straßen ergossen. Stellenweise war sogar mal ein Stück trockener Asphalt zu sehen. Aber eine Rutschpartie blieb es von Anfang bis Ende. Selbst die findigsten Rollen-Strategen waren machtlos. Weil es viele Tage zuvor warm und trocken war, hatte der erhöhte Gummiabrieb in Verbindung mit viel Staub und der Restfeuchtigkeit die Kölner Straßen in eine große Rutschbahn verwandelt. Unter diesem Aspekt ist das, was die Speedskater geleistet haben, mit Hochachtung zu bewerten.

geschrieben von

Im Autodrom von Grobnik/Kroatien endete am 11. Oktober mit den European Masters Championships die europäische Speedskating-Marathon-Saison. Eigentlich sollte die Veranstaltung in Italien stattfinden. Dann scheiterten die Italiener an der Organisation und die Kroaten retteten Masters Championships, die sich inzwischen in Europa etabliert haben.

geschrieben von

In der 15 minütigen Wartungsphase haben wir eine neue Version unserer Downloadbereiches eingespielt. Derzeit ist die Standardsprache noch Englisch, dies wird sich aber innerhalb der nächsten Tage noch ändern. Falls Probleme bestehen, bitte melden.

Update 10.12 @ 15:15 Uhr:
Der Downloadbereich ist nun in Deutsch verfügbar.

geschrieben von

Das5. Inline Short Track Meeting findet am 20. Februar 2010 in der Sporthalle der PAB Gesamtschule Borgholzhausen statt. Der Meldeschluss ist Samstag, 13. Februar 2010. Weitere Infos finden Sie in der angehängten Ausschreibung / Einladung.

geschrieben von

Bei seinem Bemühen um den Bau einer Speedskating-Bahn zieht der Skate Express des SSK Kerpen alle Register. Um die Notwendigkeit des Baus einer Speedskating-Bahn deutlich machen, hat sich der Skate Express bereits erklärt, am 18. April 2010 im Rahmen seiner bestens organisierten Veranstaltung "Inline Day Kerpen" die Deutsche Meisterschaft im Halbmarathon für behinderte Inline-Skater (Seh-, geistig, körperlich Behinderte) ausgerichtet. Kein Geringerer als Friedhelm Julius Beucher, der Präsident des knapp 500000 Mitglieder großen Deutschen Behinderten Sportverbands, verkündete die Vergabe der Deutschen Meisterschaft nach Kerpen: "Das Bemühen des SSK Kerpen und seines Skate Express um integrativen Sport ist vorbildlich."