05 Sep Anni Friesinger gibt Startschuss beim K2 Inlinemarathon Köln

geschrieben von Köln Marathon Veranstaltungs- und Werbe GmbH Freigegeben in News

k2koelnmarathonIn gut vier Wochen läutet der K2 Inlinemarathon Köln am 3. Oktober 2010 den großen Saisonabschluss ein. Um 10:40 Uhr wird erstmalig Ex-Eisschnelllaufstar und K2-Modell Anni Friesinger alle Inline-Skater per Startschuss auf die Strecke schicken. Der Fokus liegt auch in diesem Jahr wieder auf den über 1.000 Fitness- und Freizeitskatern, die das einmalige Ambiente dieses Rennens ausmachen. Sie starten in ihrer eigenen Kategorie und bestreiten ihr eigenes Rennen. Aber auch spitzensportlich ist der K2 Inlinemarathon Köln stark besetzt wie nie – ganze 29 Teams sind über den GERMAN INLINE CUP gemeldet, hinzukommen weitere schnelle Einzelstarter. Favoriten des Rennens und der Serie sind in diesem Jahr am Tag der Deutschen Einheit – wie könnte es anders sein – zwei Deutsche: Sabine Berg und Felix Rijhnen (beide Powerslide Matter World Team).

Nach dem Startschuss wird Anni Friesinger auf der neu platzierten K2-Meile am Zuschauermagnet Rudolfplatz Autogramme geben und die vorbei flitzenden Inline-Skater anfeuern. Vor Ort startet Titelsponsor K2 zudem eine Zuschauer-Mitmach-Stimmungsaktion und vergibt attraktive Preise bei einem Gewinnspiel. Das Publikum soll laut sein und Stimmung verbreiten - mehr als die Zuschauer am Brandenburger Tor beim Marathon in der Hauptstadt. Der "Siegerstadt" winken tolle Preise und Rabatteinkaufsaktionen. Wichtig für die Teilnahme ist die "K2-Klapperschlange", die vor Ort kostenlos ausgegeben werden. Mehr zu "Cologne battles Berlin" in Kürze auch im Internet unter http://www.k2skates.com/cologne-battles-berlin.

Eine weitere Neuheit ist das "ReissDorf": Alle Finisher treffen sich nach Zieleinlauf auf der "After-Skate-Party" am Rhein. Beim Blick auf den Kölner Dom und die Altstadt lassen sie den Tag gemütlich mit Freunden und Begleitern ausklingen.

Aber auch die vorherigen Messetagen stehen voll im Zeichen der Inline-Skater. Erstmalig gibt es ein Inline Village auf der Köln Marathon Expo, in dem alle Aussteller der Skateszene sowie die Startunterlagenausgabe für Inline-Skater gebündelt werden. Direkt angrenzend befindet sich ein Testparcours, auf dem neue Skates getestet werden können. Des Weiteren bietet die Skateschule NRW auf dem Areal am Samstag, 02. Oktober 2010, zwei Skatekurse für Erwachsene und einen für Kinder an. Die Teilnahme am Workshop ist für Starter des Inlinemarathon Köln und des Kinderskate kostenfrei, alle weiteren Interessenten zahlen einen kleinen Obulus. Voranmeldung unter dem Stichwort "Köln Marathon" per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Zwischen den Skatekursen haben alle Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit, beim K2 Kinderskate Köln zu zeigen, was sie auf ihren Rollen können. Über verschiedene Distanzen geht es in den unterschiedlichen Jahrgängen (2005 bis 1995) durch den Rheinpark. Die Skateschule NRW stellt hier das Equipment, Speedskating-Ikone Sebastian Baumgartner moderiert und die Vereinsmitglieder des SSC Kölner Roll-Möpse '98 e. V. und des Speed Teams Köln übernehmen die Durchführung der Rennen.

Am Freitag, 10. September 2010, endet die Anmeldephase für den zweitgrößten Skatemarathon Deutschlands und dessen Nachwuchsrennen. Zur Online-Anmeldung geht es hier: http://www.koeln-marathon.de/3-0-anmeldung.html.

Nachmeldungen gegen Aufpreis - auch für die Kinder- und Jugendrennen - sind dann nur noch auf der Köln Marathon Expo (http://www.koelnmarathon-expo.de) vom 30. September bis 2. Oktober 2010 möglich.