24 Jan Dank an Hanspeter Detmer, Dirk Hagemann und Hanno Krüger

geschrieben von Redaktion Freigegeben in News
riv_nrwAm 23.01. auf der Fachspartensitzung ist leider ein Dank auf Grund der knappen Zeit zu kurz gekommen. Wir möchte dies an dieser Stelle nachholen.
Wir denken, dass wir damit auch im Namen der Mitglieder und der restlichen Fachspartenvorstandsmitglieder sprechen. 

Unser ganz herzlicher Dank gilt, auch wenn es nur ein paar Zeilen sind

Hanspeter Detmer für 4 Jahre unermüdliche Arbeit für das Speedskaten in NRW, für den Aufbau von Strukturen in der Fachsparte, die es vorher in der zur Zeit bestehenden Form nur in rudimentärer Ausprägung gegeben hat.

Dirk Hagemann, der in diesen 4 Jahren nicht nur stellvertretender Landesfachwart war, sondern sich auch um den Aufbau des aus dem NRW-Cup hervorgegangenen Westdeutschen Speedskating Cups (WSC) gekümmert hat, dessen Orga-Team er auch noch im Jahr 2010 angehört.

Hanno Krüger, der sich vor drei Jahren als Jugendwart zur Verfügung gestellt hat und in dieser Zeit versucht hat auch im Jugendbereich Strukturen aufzubauen, die sein noch zu wählender Nachfolger weiterführen und ausbauen wird.

Wir als neuer Fachspartenvorstand danken Euch, auch im Namen aller Vereine und deren Mitglieder, für Eure geleistete Arbeit und werden versuchen Euren begonnenen Weg weiter zu gehen.

Henning Roos (Landesfachwart) & Beate Hildebrandt-Niehage (stellv. Landesfachwartin)