24 Apr WSC Saison 2011 erfolgreich eröffnet

geschrieben von WSC Team Freigegeben in News
WSC Saison 2011 erfolgreich eröffnet Copyright Kölner Rollmöpse

Bei erneut herrlichem Wetter und besten Bedingungen konnten wir in Paderborn die WSC Saison 2011 eröffnen. Insgesamt 283 Teilnehmer konnten sich in die erste Rangliste des Jahres eintragen. Der erste Start des WSC Jahres war den lizensierten Männern vorbehalten, kurz später folgten die lizensierten Frauen, dann der gemischte Breitensportblock. In die Wertung haben wir alle Starter einfliessen lassen.

Im Herrenrennen setzte sich vom Start weg eine 16 köpfige Gruppe ab, die zahlenmässig vom Team aus Leverkusen dominiert wurde. Bestimmt wurde das Rennen jedoch vornehmlich von den Fahrern der Skateschule NRW und vom späteren Sieger Jörg Wecke. Bei deren zahlreichen Versuchen der Gruppe zu entfliehen wurden sie jedoch immer wieder vom Feld eingefangen. So führte der Zielsprint zur Entscheidung, den Jörg Wecke vom LC Solbad von vorne weg fuhr und vor Markus Beulertz und Christian Tominski von der Skateschule NRW für sich entscheiden konnte. Die erste Teamwertung ging aufgrund der zahlenmässigen Überlegenheit in der Spitzengruppe verdient an das Team von Bayer 04 Leverkusen, vor den Speedskatern aus Düsseldorf die mit Alexander Mier und Andreas Lichtenstein 2 Fahrer unter die Top 6 bringen konnten. Dritter wurde das Team vom rollenshop, das mit Florian Hanß einen Fahrer im Spitzenfeld halten konnte und zwei weitere in der zweiten Verfolgergruppe hatte.

Im Damenrennen wurde das Feld ebenfalls recht früh gesprengt, eine 10 köpfige Spitzengruppe machte sich alleine auf den Weg. Bei Halbzeit des Rennens hatten sich schon 5 Fahrerinnen entscheidend abgesetzt. Die aus Berlin angereiste Stephanie Pipke brachte immer wieder Unruhe in diese 5er-Gruppe und schliesslich gelang es ihr gemeinsam mit der Expert Race Fahrerin Claudia Maria Henneken von den Kölner Rollmöpsen und Karo Kierzkowski vom rollenshop ihre beiden für die Düsseldorfer Speed-Ladies startenden Mitstreiterinnen Silke Röhr und Silke Zimmermann zu distanzierten. Diese beiden gaben sich so schnell aber nicht geschlagen und fuhren in einer starken Energieleistung wieder an die drei Führenden heran. So entschied auch hier der Zielsprint, den schliesslich Claudia Maria Henneken vor Karo Kierzkowski und Stephanie Pipke gewinnen konnte. Silke Röhr und Silke Zimmermann belegten nur 3 Sekunden später die Plätze 5 und 6 und sicherten damit den Speed-Ladies Düsseldorf die Teamwertung. Auf den Plätzen der Teams folgten dann die Damen vom rollenshop vor den Kölner Rollmöpsen.

Die nächste Station des WSC ist am 08.05.2011 in Kerpen.

Die Ergebnisse findet ihr natürlich in der WSC Rangliste

Letzte Änderung am Mittwoch, 27 April 2011 10:47