14 Okt WSC Station 6 - K2 Inlinemarathon Köln

geschrieben von WSC Team Freigegeben in News

Das Finale ist geschafft ! 

6 Rennen hatte die Serie 2012. Nicht so viele wie erhofft, aber wir schauen positiv auf 2013 und sind schon jetzt sicher, nächstes Jahr wieder das eine oder Rennen mehr im Kalender zu haben.

Erwartungsgemäß hat sich beim K2 Inlinemarathon in Köln aus WSC Sicht nicht mehr so sehr viel am Klassement verändert. Zu stark war das internationale Feld, das hier am Start war.

Bei den Männern siegte der Schweizer Michael Achermann in 1:06:59 vor Felix Rhijhnen und Yann Guyader.
Bester "WSC Starter" war Lukas Wannagat in 1:13:06 vor Severin Hannig und Karsten Wilke.

Das Damenrennen gewann Katja Ullbrich in 1:19:56 vor Sabine Berg und Justine Halbout aus Frankreich. Als einzige WSC-Starterin konnte sich Claudia Maria Henneken im Spitzenzug halten und belegte Platz 8. Zweit- und drittbeste WSC-Starterinnen waren Silke Röhr und Verena Papenfuß.

Die WSC Rangliste ist bereits aktualisiert.

Die Gesamtsieger des WSC 2011 sind auch die Sieger des Jahres 2012 : Bei den Damen siegte Claudia Maria Henneken, bei den Männern Markus Beulertz.
Über die zweiten und dritten Plätze freuen sich Karolina Kierzkowski und Verena Papenfuß sowie Christian Tominski und Severin Hannig. Herzlichen Glückwunsch !!

Die Teamwertungen entschieden die Damen des CadoMotus Team NRW sowie das Herrenteam TSV Bayer Leverkusen RACE für sich. Die Plätze zwei und drei gingen bei den Damen an die Speed-Ladies aus Düsseldorf vor dem rollenshop-juniors Team, bei den Herren an das RACE-Team der Speedskater Düsseldorf vor den OHM-Speedskatern.

Über die Altersklassenwertungen freuen sich :

Damen
JunB - Franziska Sabath - SV Heepen Skate-Team Bielefeld
Aktive - Claudia Maria Henneken - SSC Kölner-Roll-Möpse 98 e.V.
AK30 - Silke Röhr - VfR Büttgen 1912 e.V. Speedskater Düsseldorf
AK40 - Silke Zimmermann - VfR Büttgen 1912 e.V. Speedskater Düsseldorf
AK50 - Ulrike Pyko-Renz - RuhrboSS 03 e.V.

Herren
JunB - Jannik Hartwig - Turbo-Schnecken Lüdenscheid e.V.
JunA - Felix Goeke - SF Lechtingen
Aktive - Markus Beulertz - Team Skateschule NRW
AK30 - Severin Hannig - RSC Aachen 1986 e.V.
AK40 - Andreas Lichtenstein - VfR Büttgen 1912 e.V. Speedskater Düsseldorf
AK50 - Hansjörg Maus - RSC Aachen 1986 e.V.
AK60 - Dieter Ebbinghaus - RuhrboSS 03 e.V.

Auch hier herzlichen Glückwunsch !

Die Siegerehrungen 2012 werden voraussichtlich Anfang des nächsten Jahres stattfinden - wir werden euch hier zeitnah informieren.
Dies hat den Vorteil, dass wir euch zu diesem Zeitpunkt schon Neuigkeiten sowohl über die Rennen 2013 als auch über geplante Änderungen am Reglement informieren können.

Wir planen 2013 im Vergleich zu 2012 mit zwei ggfls. drei weiteren Rennen.

Im Reglement planen wir folgende Änderungen :
1.) Der Köln-Marathon hat gezeigt, dass dieses Rennen aufgrund der starken internationalen Besetzung nur noch sehr bedingt für das Erreichen von WSC-Punkten attraktiv ist. Rennen mit mit zu erwartender starker überregionaler Besetzung wollen wir entsprechend aufwerten. Eine Lösung wollen wir über den Winter erarbeiten.
2.) Für Rennen mit gemischten Starts (z.B. Paderborn oder Köln) wollen wir die Damen aus dem Lizenzblock gegenüber den Damen die im gemischten Block starten mit einem Punktvorteil versehen. Besonders Köln hat wieder gezeigt, dass die Damen aus dem Fitnessblock aufgrund des Windschattens der großen Herrenzüge erheblich bessere Zeiten erreichen konnten. Auch hier werden wir eine Lösung erarbeiten.
Für beide Problematiken nehmen wir auch gerne eure Vorschläge an. Bitte sendet diese per email ans WSC-Team.

Vielen Dank allen Startern für eine aus unserer Sicht gelungene Rennsaison.
Wir freuen uns schon jetzt auf 2013.

Die Ergebnisse des K2 Inlinemarathon Köln findet ihr hier : http://results.koeln-marathon.de/2012/

Die aktualisierte finale Rangliste hier : http://www.inlinespeedskaten.info/rangliste/wsc/2012/index.php

Letzte Änderung am Freitag, 26 Oktober 2012 16:13