31 Mär Saisonauftakt im WSC 2013 - der Paderborner Osterlauf

geschrieben von WSC Team Freigegeben in News
Siegerehrung Herren Paderborner Osterlauf 2013 Siegerehrung Herren Paderborner Osterlauf 2013

es kam wie es kommen musste, wie hätte es auch anders sein können ?

Hatte sich der Frühling bis dato noch nicht wirklich blicken lassen, hatte er auch am Ostersamstag noch kein Einsehen. Dass es kalt werden würde war ja klar, aber musste es auch noch schneien ?

Die Laune haben wir uns davon nicht verderben lassen und so wurde der Osterlauf eben wieder ein echter Osterlauf und die Straßen waren durchaus gut befahrbar.

Dass Paderborn eine Reise wert ist scheint sich immer mehr rumzusprechen. Hatte der deutsche Topskater Pascal Ramali 2012 noch leichtes Spiel, musste er sich dieses Jahr gegen die aus Polen angereiste Konkurrenz heftig wehren. Die Herren-Spitzengruppe bestand bei KM 5 noch aus fast 40 Startern, im Laufe des Rennens wurde sie aber durch fortwährende Attacken immer weiter verkleinert. Zum Erfolg führte letztendlich ein Ausreißversuch von eben besagten Pascal Ramali, Chojmacki Bartose und Wojciech Baran. Pascal siegte schließlich im Fotofinish hauchdünn vor Chojmacki Bartose. Wojciech Baran wurde dritter. Die Verfolgergruppe war mittlerweile auf 11 Starter geschrumpft. Den Sprint dieser Gruppe gewann Toni Deubner vor Michael Puderbach und Markus Beulertz. Der Rückstand auf die drei Führenden betrug 1 Minute.

Auch bei den Damen war mit Tina Strüver eine deutsche Top-Skaterin extra aus Halle angereist. Tina verstärkt das WSC Team der Cado-Motus Damen NRW und konnte sich auch schon früh im Rennen mit ihren Teamkameradinnen Verena Papenfuß und Claudia Maria Hennecken absetzen. Den Sieg teilten sich die drei schwesterlich, die Zieleinlaufreihenfolge lautete schließlich Verena Papenfuß vor Claudia Maria Hennecken und Tina Strüver. Den Sprint der Verfolger gewann Silke Röhr vor Karolina Kierzkowski und Silke Zimmermann.

Die ersten Teamwertungen der Herren sicherte sich das neue Köln Marathon Skate Team vor dem TSV Bayer 04 Leverkusen Race-Team und dem Team Speedskater Düsseldorf RACE.

Bei den Damen führt nach dem ersten Rennen das CadoMotus Team NRW vor den Speed-Ladies Düsseldorf und dem Team der-rollenshop.de juniors.

Für so manchen geht es nun auf zum ersten GIC-Rennen nach Berlin. Die nächste WSC Station ist dann am 05. Mai in Kerpen. Hier gehen wir- bei Sonnenschein - sowohl ins Teamzeitfahren als auch auf die Mittelstrecke.

Letzte Änderung am Sonntag, 31 März 2013 18:00