04 Okt Vorgezogene Zeitmessung beim Köln Marathon 2013

geschrieben von Freigegeben in News

Liebe Inline-Skater und Handbiker, wie bereits in Eurer E-Mail-Teilnahmebestätigung am Sonntag angekündigt ziehen wir aus Sicherheitsgründen die wertungsrelevante Zeitmessung (für alle Rankings etc.) für den K2 Inlinemarathon Köln und den LVR Handbikemarathon Köln auf dem Neumarkt vor. Eine für jeden Teilnehmer finale und obligatorische Zeitmessung erfolgt jedoch weiterhin auf der Komödienstraße bei Kilometer 42,195. Die erweiterten Sicherheitsvorgaben haben uns dazu veranlasst, zusammen mit den verantworlichen Behörden der Stadt diese Entscheidung zu treffen, um mögliche Gefahren abzuwenden. Vor allem bei schlechtem Wetter ist eine Durchfahrt auf den engen und kurvigen letzten 1,5 Kilometern unter Wettkampfbedingungen ein zu großes Risiko.

An diesem neuen Messpunkt bei Kilometer 40,7 (auf Höhe des Eingangs zur Neumarktpassage) wird eine vollwertige Infrastruktur mit Torbogen, Zeitmessmatte, Zielkameras, Moderation, Gitterkanal und Zieluhr auf Euch warten. Bitte nehmt ab hier Ihr die Geschwindigkeit heraus, rollt ohne Wettkampfambitionen weiter, genießt die Durchfahrt über die von Zuschauern gesäumte Hohe Straße und überquert die Ziellinie am Ende der Komödienstraße.

Hier eine provisorische Grafik: http://www.koeln-marathon.de/files/vorgezogene_zeitmessung_2013.pdf

Hinweis: Bitte gebt Acht auf die kurze Kopfsteinpflasterpassage auf Höhe des Kölner Doms und die angeteerte Zielkurve. Vielen Dank für Euer Verständnis.

Euer Marathon-Team