15 Sep Erfolgreiche Deutsche Marathon Meisterschaft in Bielefeld (Update)

geschrieben von Freigegeben in News

Für die NRW-Sportler waren die Deutschen Marathon Meisterschaften im Rahmen des 11. Stadtwerke run&roll days sehr erfolgreich.

So gab es neben den Siegern in der Aktivenklasse Philipp Forstner aus Groß-Gerau und Katja Ulbrich aus Bayreuth gleich drei Altersklassensieger aus NRW: Markus Pape, LC Solbad Ravensberg, in der AK 30, Silke Röhr, Speedskater Düsseldorf, in der AK 35 und Marianne Niemann, LC Solbad Ravensberg in der AK 60. Dazu gab es noch 6 Silber- und 9 Bronzemedaillen für unsere Sportlerinnen und Sportler.

Die Ergebnisse und auch Urkunden für die Platzierten sind hier zu finden: http://www.trackmyrace.com/running/event-zone/event/11-stadtwerke-run-and-roll-day/

Wie all Straßenmeisterschaften litt allerdings auch diese DM leider darunter, dass nur wenig Teilnehmer aus Deutschland und auch aus NRW und dem benachbarten Niedersachsen an den Start gingen. So waren z.B. von 110 Sammelmeldern aus dem WSC lediglich 39 in Bielefeld am Start. Da fragt man sich als Ausrichter und Organisator einer solchen Meisterschaft in NRW, immerhin dem Landesverband mit den meisten Lizenzsportlern in Deutschland, schon für wen man eine solche Meisterschaft ausrichtet. Aber auch andere Ausrichter werden sich die Teilnehmerentwicklung der letzten Jahre bei Meisterschaften sehr genau anschauen und darüber nachdenken, ob sie überhaupt noch eine Meisterschaft durchführen können. Ein Veranstalter, der geringere Teilnehmerzahlen über eine Gesamtveranstaltung abdecken kann, wird ohnehin schwierig zu finden sein und ein Verein kann sich den finanziellen Aufwand, der mit einem reinen Inline-Rennen verbunden ist, bei solchen Teilnehmerzahlen nicht leisten.

Fotos der Veranstaltung in der örtlichen Presse sind hier zu finden:

In der kommenden Woche soll auch ein Bericht über die DM in der Sportzeit im WDR Fernsehen gesendet werden. (Update: Der Bericht ist jetzt auch online!)

Letzte Änderung am Donnerstag, 25 September 2014 08:36