Write on Mittwoch, 13 Februar 2013 Freigegeben in News

Die Organisatoren des Paderborner Osterlaufes und des e.on Mitte Kassel Marathons haben in einer Kooperation eine gemeinsame Wertung für Fitness-Skater, Läufer und Handbiker ins Leben gerufen.
Gewertet werden die ersten sechs Fitnessskater und Fitnessskaterinnen in Paderborn und Kassel.
Weitere Informationen dazu gibt es auf der Seite des Paderborner Osterlaufes http://www.paderborner-osterlauf.de/anmeldung/paka-cup.html
und des Kassel Marathons http://www.kassel-marathon.de/

Write on Mittwoch, 06 Februar 2013 Freigegeben in News

In diesem Jahr begehen die Skatefreunde vom Verein RuhrBoSS 03 aus Bochum ihr 10-Jähriges Jubiläum. Das wird gefeiert und alle befreundeten Vereine sind dazu eingeladen!

Wann?
- Sonntag, den 03.03.13, 14 Uhr bis 18 Uhr

Was?
- Spaß-Wettkämpfe für Jung & Alt
- Hockey auf dem Kleinfeld
- Kaffee, Kuchen, Currywurst, Limo
- Nette Leute treffen

Wo?
- Rollsporthalle Bochum, Harpener Heide 5

Der Eintritt ist frei, kein Startgeld!

Für die Planung wird um Anmeldung bis zum 26.02.2013 gebeten unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Viele Grüße
Stefan Lauer
Ruhrboss 03

Flyer als PDF

Write on Montag, 21 Januar 2013 Freigegeben in News

Mit dem Hallenrennen in Leverkusen startete der NRW YoungStarCup in die neue Saison. Während nebenan die WSC Sportler noch die Preise für 2012 in Empfang nahmen und sich am reichhaltigen Büfett labten, ging es bei den Jugendlichen schon um Punkte für die neue Wertungsrunde. "Stargast" war eine echte Weltmeisterin: Carolin Zielke holte mit der A-Junioren Staffel Gold in Italien und war natürlich auch in der Halle nicht zu schlagen, wenn man davon absieht, dass Malte Grieswelle beim Dobbin Sprint Showrennen exakt eine Hundertstel Sekunde schneller unterwegs war.

Write on Mittwoch, 02 Januar 2013 Freigegeben in News

Wir wurden darauf aufmerksam gemacht, dass einige von Euch am 19.01.2013 am Hallenmeeting in Leverkusen teilnehmen möchten.
Natürlich möchten wir keine "Konkurrenzveranstaltung" in Bochum haben, haben aber leider die Halle nur zu diesem Termin bekommen können.

Glücklicherweise haben die Leverkusener Veranstalter hier kurzfristig helfen können und wir freuen uns sehr, nun die Abschlussveranstaltung / Siegerehrung in Leverkusen durchführen zu können.

Die Siegerehrung 2012 und die Verlosung der Freistartplätze 2013 starten um 16 Uhr, in der Herbert-Grünewald-Halle 7 (Kurt-Rieß-Anlage), Marienburgerstr. 4, 51373 Leverkusen.

Write on Montag, 17 Dezember 2012 Freigegeben in News

Bitte beachtet die Verschiebung der Veranstaltung nach Leverkusen!!

Liebe Sportler,

wir möchten euch hiermit zur WSC-Abschlussveranstaltung und Siegerehrung am 19.01.2013 um 13h30 in die Städtische Rollsporthalle, Harpener Heide 5, 44805 Bochum-Harpen einladen.

Neben den Ehrungen wollen wir die Halle auch ein wenig zum Rollen nutzen und ein paar Spielchen und Spaßrennen durchführen. Wer Lust hat kann auch ein wenig Hockey spielen. Bitte also Skates und Helm nicht vergessen. Das Ende der Veranstaltung ist für 17h00 geplant.

Vor Ort werden wir auch einen Ausblick auf die kommende Saison werfen und die Verlosung der Freistartplätze für diese vornehmen. Wir waren im Hintergrund bereits fleissig und gehen davon aus, dass wir in 2013 wieder eine tolle Serie anbieten können.

Wie in der Vergangenheit werden wir vor Ort ein kleines Buffet aufbauen. Um hierfür zu kalkulieren möchten wir euch bitten uns möglichst bis 05.01. mitzuteilen, mit wie viel Personen ihr kommen möchtet. email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Write on Donnerstag, 08 November 2012 Freigegeben in News

Die Saison liegt hinter uns und viele werden sich sicherlich schon, mit einem auf die Jahreszeit ausgerichteten Training, fit für die neue Saison machen. Nachfolgend möchten wir euch Trainingsmöglichkeiten im Winter 2012 vorstellen. Jeder Verein ist herzlich eingeladen seine Trainingsmöglichkeiten hier zu veröffentlichen.

Write on Sonntag, 14 Oktober 2012 Freigegeben in News

Das Finale ist geschafft ! 

6 Rennen hatte die Serie 2012. Nicht so viele wie erhofft, aber wir schauen positiv auf 2013 und sind schon jetzt sicher, nächstes Jahr wieder das eine oder Rennen mehr im Kalender zu haben.

Erwartungsgemäß hat sich beim K2 Inlinemarathon in Köln aus WSC Sicht nicht mehr so sehr viel am Klassement verändert. Zu stark war das internationale Feld, das hier am Start war.

Bei den Männern siegte der Schweizer Michael Achermann in 1:06:59 vor Felix Rhijhnen und Yann Guyader.
Bester "WSC Starter" war Lukas Wannagat in 1:13:06 vor Severin Hannig und Karsten Wilke.

Das Damenrennen gewann Katja Ullbrich in 1:19:56 vor Sabine Berg und Justine Halbout aus Frankreich. Als einzige WSC-Starterin konnte sich Claudia Maria Henneken im Spitzenzug halten und belegte Platz 8. Zweit- und drittbeste WSC-Starterinnen waren Silke Röhr und Verena Papenfuß.

Die WSC Rangliste ist bereits aktualisiert.

Write on Donnerstag, 11 Oktober 2012 Freigegeben in News

Die Tradition wird fortgesetzt: Auch nach dem Kölner Inline-Marathon am 14. Oktober wollen die Mitglieder des SSC Kölner Roll-Möpse mit ihren Freunden aus Nah und Fern den Abschluss der Freiluft-Saison 2012 feiern. Persönliche Einladungen gibt es nicht, denn es gilt das kölsche Motto: „Wer kütt, dä kütt“. Nach dem Sport sind uns die Geselligkeit im Verein und die guten Kontakte zu unseren sportlichen Freunden sehr wichtig. Wieder haben wir im Brauhaus "Zur Malzmühle" (am Heumarkt)reserviert – und zwar ab 13.00 Uhr.

Das Brauhaus "Zur Malzmühle" liegt übrigens vor allem für Zuschauer und Begleiter strategisch ausgesprochen günstig. Bevor die Teilnehmer am Kölner Inline-Marathon ihren Flüssigkeitsverlust ausgleichen können, müssen sie nämlich viermal an der „Malzmühle“ vorbei skaten: nach km 1,5, wenn man von der Deutzer Brücke um das Maritim-Hotel runter zum Rheintunnel fährt; am Rheinufer bei km 10,5, wenn die Skater aus dem Norden und dem Rheintunnel kommen; nach km 22,4, wenn sich die Skater genau ab der „Malzmühle“ auf die Fahrt durch das Kölner Innenstadt-Labyrinth begeben; und schließlich bei km 41, wenn man zum Finish über die Deutzer Brücke ansetzt (ca. 100 Meter von Malzmühle entfernt).

Und wer dann nach dem Rennen an der „Malzmühle“ zum Saisonfinish ankommt, kann selber noch ganz viel vom Läufer-Marathon mitbekommen.

Der Vorstand des SSC Kölner Roll-Möpse würde sich freuen, wenn viele Inline-Skater zum gesellschaftlichen Saisonfinale in die „Malzmühle“ kämen.

Write on Montag, 17 September 2012 Freigegeben in News

Nun ist es bald wieder soweit: Der K2 Inlinemarathon Köln beendet die diesjährige Skatesaison am 14. Oktober und krönt die GERMAN INLINE CUP-Serie mit einem spannenden Finale der besten Skater der Welt.
Wir haben weiter an der Optimierung gefeilt und die Strecke von Deutschlands zweitschnellsten Skatemarathon aus 2011 noch schneller gemacht! Das Motto lautet: Erst " Autobahn-Feeling", dann Stadion-Atmosphäre! Ihr flitzt die ersten 22 Kilometer non-stop über breite, zum Teil dreispurige Straßen mit besten Asphalt und nur sechs wirklichen Kurven am Rheinufer entlang. Die zweite Hälfte führt durch die linksrheinische Innenstadt und belebte Veedel mit hunderttausenden von Zuschauern in Spalieren an der Strecke. Höhepunkt ist wieder der Rudolfplatz mit der K2-Meile, an dem Ihr gleich dreimal vorbeiskatet. Das ist Gänsehaut-Feeling pur und lässt die Herzen höher schlagen!

Write on Mittwoch, 12 September 2012 Freigegeben in News

Die diesjährigen Deutschen Meisterschaften über die Marathondistanz wurde vom IC Hannover in Bennigsen bei Springe ausgetragen. Diese Veranstaltung, eine reine Skate-Veranstaltung von Skatern für Skater organisiert hat bereits seit Jahren ihren festen Platz im Nordcup.

Die Veranstaltung ist über zwei Tage verteilt. Am Samstag Spätnachmittag wurde im Rahmen des Nordcups ein Einzelzeitfahren über 11 km ausgetragen. Dieses nutzten schon etliche DM-Teilnehmer um die Strecke für den nächsten Tag kennenzulernen. Nach Nudelparty und Übernachtung in einer der vielen Pensionen in der Nähe bzw. in der Sporthalle am Veranstaltungsgelände folgte dann am Sonntagmorgen der Startschuss für den Marathon. Bei diesem Marathon gingen von 185 gemeldeten Startern 170 an den Start (35 Damen und 135 Herren). Leider konnten die besten Deutschen SkaterInnen nicht an den Start gehen, da sie bei den am gleichen Wochenende begonnen Weltmeisterschaften in Italien gemeldet waren.