Write on Dienstag, 28 Juli 2015 Freigegeben in News

Daniela Leal Sandra Edler

Bei den Rollerskatingwettbewerben hat Daniela Leal vom SSC Köln in ihrem Finallauf die Goldmedaille über 1000 m gewonnen. Silber haben Sandra Edler über 1000 m und Sandra Petzold über 300 m gewonnen. Beide starten fur die Lebenshilfe Mettmann. Pech hatte Christian Pohler, der mit den Speedskatern Düsseldorf trainiert, als er in einer Kurve stürzte und dadurch leider den letzten Platz in seinem Finallauf über 300 m belegte. Bronze-Medaillen fur das deutsche Rollerskating Team gewannen Maximilian Zabel und Joel Kaiser.
Betreut wird das Team von Oliver Lohr, Blau Gelb Groß Gerau und Gudrun Kronenberg, Mettmann. Als Schiedsrichter Ist Henning Roos nach Los Angeles eingeladen worden.

Write on Freitag, 19 Juni 2015 Freigegeben in News

Nach fast zwei Wochen intensiver Vergleiche der einzelnen Ergebnislisten des Rhein-Ruhr-Inline-Marathons können jetzt die endgültigen Ergebnislisten für die Deutschen Marathon Meisterschaften am 07.06.2015 in Duisburg veröffentlicht werden. Leider hatte es im Vorfeld in der Organisation Missverständnisse bzgl. der Erfassung der Sportler in die einzelnen Wertungen (DM, NRW-LM und RRIM) gegeben.

Alle bis Meldeschluss gemeldeten Sportler mit Lizenz (außer den Nachmeldern vom 06./07.06.), die aus einem der ersten beiden Startblöcke (A = Herren, B = Damen) gestartet sind, stehen jetzt in den Ergebnislisten.

Wir bitten an der Stelle die Sportler um Verständnis und Entschuldigung für die Verzögerung der Veröffentlichung der endgültigen Ergebnislisten. Uns war daran gelegen, die Listen nach den Voranmeldungen zu erstellen und alle Sportler richtig zu platzieren.

Im Namen der Rennleitung
Henning Roos

zu den Ergebnislisten (Download)

Write on Donnerstag, 21 Mai 2015 Freigegeben in News

Hinweis zur Ausschreibung für die Deutsche Marathonmeisterschaft in Duisburg

In der ursprünglichen Fassung der Ausschreibung ist versehentlich unter 'Auszeichnungen und Titelvergabe' ein alter Text übernommen worden.
Tatsächlich muss es heißen:

Der erstplatzierte Sportler ist Deutscher Meister Marathon im Inline-Speed-Skating.

Die korrigierte Ausschreibung ist hier zu finden.

Write on Donnerstag, 09 April 2015 Freigegeben in News

Am 06.06.2015 finden am Vortag des Rhein-Ruhr-Marathons die offenen NRW-Bahn-Landesmeisterschaften statt.
Die Wettbewerbe werden auf der Speedskatingbahn in Duisburg auf der Dreieckswiese neben der Regattabahn durchgeführt.
Bereits in den vergangenen Jahren hat der RIV-NRW hier seine Landesmeisterschaften durchgeführt.
Für die kommenden Jahre wurde bereits mit dem Sportamt vereinbart, die Meisterschaften jeweils am Samstag vor dem Rhein-Ruhr-Marathon durchzuführen.
Der Termin für 2016 steht bereits fest, es ist der 04.06.2016.
Wir hoffen, dass viele Sportler an den Landesmeisterschaft teilnehmen.
Wir möchten insbesondere auch die Teilnehmer des Rhein-Ruhr-Inline-Marathon einladen am 06.06. zur Dreieckswiese kommen, um sich die Wettbewerbe anzuschauen oder sogar daran teilzunehmen.

zur Ausschreibung

Write on Montag, 30 März 2015 Freigegeben in News

Im Rahmen des 69. Paderborner Osterlaufes finden neben dem Auftakt für den WSC auch wieder die NRW-Landesmeisterschaften statt.
Es wird wie in den vergangenen Jahren wieder drei Startblöcke geben, je einen für die lizensierten Damen und Herren und einen für die Freizeitskater.
In die Wertung für die Landesmeisterschaften kommen ausschließlich Sportler, die aus einem der Lizenzblöcke starten.
Die Siegerehrung findet wieder auf der Bühne in der Sporthalle statt und zwar zeitnah nach der Siegerehrung auf der Bühne am Start-/Zielbereich.
Wir wünschen allen Sportlern eine gute Anreise und einen schönen Saisonauftakt.

Write on Dienstag, 24 Februar 2015 Freigegeben in News

Für die World Games sind 6 Roller Skating Athleten nominiert.

Am letzten Wochenende gab es einen Vorbereitungslehrgang in Bielefeld.
Dort hat sich das Roller Skating Team getroffen.
Zuerst haben wir uns kennengelernt.

Write on Dienstag, 24 Februar 2015 Freigegeben in News

Am 14. und 15.02. fand in Bielefeld ein zweitägiger Vorbereitungslehrgang der Roller Skating Athleten, die von Special Olympics Deutschland für die World Games in Los Angeles nominiert wurden.
Parallel fand eine Trainerfortbildung für Trainer C und ein Workshop für Sportler des Rollsport- und Inlineverbandes NRW statt.

Vorbereitet wurde das Wochenende von den Mitgliedern des gastgebenden Verein, dem SV Heepen aus Bielefeld und dem Orga-Team des RIV, bestehend aus Janina Naerger, Uta Sabath und Henning Roos.
Das Training für die SO-Sportler wurde von Leon Roos in Zusammenarbeit mit den anderen Trainern durchgeführt.

Write on Dienstag, 17 Februar 2015 Freigegeben in News

Es gibt von der Vorsitzenden der SK IFS im DRIV eine Übersicht (Stand 15.02.2015) zu den zulässigen Rollengrößen. Bitte beachtet das dazugehörige Schreiben. Die Schiedsrichter behalten sich vor, die Rollengrößen zu kontrollieren.

pdfRollengroessen-15022015.pdf

Write on Mittwoch, 17 Dezember 2014 Freigegeben in News

Ab dem 01.01.2015 gilt die neue DRIV-Anti-Doping-Ordnung (DRIV-ADO).

Das hat zur Folge, dass alle Lizenzinhaber (Sportler, Trainer, Schiedsrichter) eine neue Schiedserklärung abgeben müssen. Folgendes ist dabei zu beachten:

  • die neue Vereinbarung muss von allen Inhabern eines Sportpasses ausgefüllt und unterschrieben werden
  • die neue Schiedsvereinbarung findet ihr im Downloadbereich, ebenso die neue DRIV-ADO
  • die Sportlerinnen und Sportler, sowie alle anderen Lizenzinhaber (Schiedsrichter und Trainer) müssen die Schiedsvereinbarung mit Original-Unterschrift versehen und an den Landesfachwart senden. Eine Kopie bzw. eine eingescannte Erklärung ist diesmal nicht ausreichend.
  • Die Original-Schiedsvereinbarungen sind gesammelt vom Landesfachwart an die Geschäftsstelle des DRIV zu schicken
  • Die DRIV-Geschäftsstelle macht Stichprobenprüfungen und legt die Originale ab.

Bei Neubeantragung einer Lizenz ändert sich nichts, hier müssen die Schiedsvereinbarung und die Athletenerklärung abgegeben werden.

Wichtig:
Sollte die Schiedsvereinbarung nicht vorliegen, ist die Teilnahme an allen Veranstaltungen des DRIV und seiner Unterorganisationen nicht möglich

Zusätzlich wird u.a. auch vom für den Sport zuständigen Ministerium des Innern (BMI) die Vorlage dieser Bescheinigungen eingefordert, da von dort die Zuschüsse an die Sportverbände gezahlt werden.

Ich biete euch an, mir die Schiedsvereinbarungen Vereinsweise zuzuschicken (spart auch Porto) oder sie mir gesammelt am 17.01.2015 zur Mitgliederversammlung mitzubringen.

Beachtet auch bitte die ergänzenden Hinweise des DRIV zu den Schiedsvereinbarungen:

Write on Montag, 12 Januar 2015 Freigegeben in News

Die Fachsparte IFS im RIV NRW führt am 14. und 15.02.2015 eine Fortbildung für Trainer C durch.
Geplant sind neben Informationen über Änderungen der Wettkampfordnung ein Vortrag der NADA zum Thema Dopingprävention und eine Information zum Thema Inklusion im Sport.
Da parallel ein Workshop für unsere jugendlichen Sportler (Schüler A bis junge Erwachsene) und die nominierten Athleten der SO für die Worldgames stattfindet, wird es auch ausreichend Gelegenheit geben praktische Teile in den Lehrgang einzubauen.

Der Meldeschluss für die Trainerfortbildung ist am 25.01.2015