Speed Skating Club Köln 1998

ssckoelnDer Speed Skating Club Kölner Roll-Möpse 1998 e.V. war Anfang 1999 wesentlich beteiligt an der Wiederbelebung der Fachsparte Inline-Fitness-Speedskaten im Rollsport- und Inline- Verband NRW. Die Initiative zur Vereinsgründung am 3.09.1998 ging vom Kölner Sportjournalisten Hanspeter Detmer aus, der den Club dann auch bis Januar 2007 führte.

Aus dem SSC Kölner Roll-Möpse wurde inzwischen der
Speed Skating Club Köln 1998 e.V. – in der Kurzform: SSC Köln 98 e.V.

Im 15. Jahr der Club-Existenz beschloss am 22.02.2013 die Mitgliederversammlung einstimmig, den Vereinsnamen zu ändern. Die Persiflage im Gründungsnamen wurde nicht mehr verstanden und führte zu vielen Irritationen. Auch fehlte jugendlichen Sportlern, denen der Verein die Attraktivität des Inline-Speedskaten schmackhaft machen will, das Verständnis für die Hintergründe des ursprünglichen Vereinsnamens.

Mit mehr als 140 Mitgliedern ist der SSC Köln 98 e.V. seit Jahren der größte reine Speedskating- Verein in NRW. Die sportliche Bandbreite reicht vom Gesundheits- und Fitnesssport bis zum Leistungs- und Wettkampfsport. Ein Markenzeichen des Vereins war die im Jahre 2000 vom Vereinsgründer Hp. Detmer ins Leben gerufene Veranstaltung INLINE IN COLONIA, die sich mit einem tollen Rennprogramm für den Nachwuchs über ein spektakuläres Mannschaftszeitfahren, ein reines Breitensportrennen bis hin zum Großen Skaterpreis von Köln weit über die Grenzen von NRW hinaus größter Beliebtheit erfreute. Die Absage der 10. kontinuierlichen Austragung von INLINE IN COLONIA im Jahre 2009 hat bis heute irreparable Folgen.

Dem im Januar 2011 gewählten neuen Vorstand unter der Leitung von Friedhelm Schmied (dem vierten Vorsitzenden in der Vereinsgeschichte) war es leider aus verschiedenen Gründen nicht möglich, die beliebte Straßenveranstaltung wieder zu beleben. Ersatzweise hob der Verein jedoch 2012 erstmals die Hallenveranstaltung INSIDE COLONIA aus der Taufe, die sich auf Anhieb vornehmlich bei den Nachwuchsskatern großer Beliebtheit erfreut.

Der Abstimmung über die Namensaktualisierung des Vereins ging auf der Mitgliederversammlung am 22.02.2013 die ordentliche Vorstandswahl voraus. Wieder zum 1. Vorsitzenden gewählt wurde Vereinsgründer Hanspeter Detmer, der zwischenzeitlich von 2006 bis 2010 Landesfachwart Speedskaten im RIV-NRW war. Stellvertretender Vorsitzender wurde Marc Zacher, ehemals Landesfachwart in Bremen. Die Wahl der Sportwartin Claudia Maria Henneken soll ein richtungsweisendes Signal sein: Claudia Maria hat bis zum Zeitpunkt ihrer Wahl bereits mehrere Medaillen bei Deutschen Meisterschaften in der Aktivenklasse gewonnen und will sich vor allem um die Nachwuchsförderung bemühen.

Kontakt

www.ssc-koeln.org

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Letzte Änderung am Mittwoch, 17 Juli 2013 11:18