Write on Mittwoch, 03 Juli 2013 Freigegeben in News

Sowohl die YSC Rangliste als auch die Ergebnisse von Lechtingen sind jetzt verfügbar.

 YSC Rangliste

 

Dateien:
Name Version Dateigröße Änderungsdatum Downloads
YSC2013 Leverkusen2 8.0 144.8 KB 1.353

Write on Montag, 01 Juli 2013 Freigegeben in News

Noch gibt es keinen Bericht, aber die Rangliste ist bereits aktualisiert.

 WSC Rangliste

Write on Dienstag, 11 Juni 2013 Freigegeben in News

Denn die Mutigen und Starken werden belohnt...

ja, Inlinespeedskaten ist ein outdoor-Sport und Regenschlachten gehören nun einmal dazu.

Die Teilnehmerzahl litt ein wenig unter dem Wetter, aber auch unter der gleichzeitig im französischen Dijon ausgetragenen Masters-Europameisterschaft, wegen welcher einige der Topfahrerinnen und Topfahrer des WSC dem Rennen fernbleiben mussten. Andere zogen es auch vor, im parallel stattfindenden Rennen in Mannheim an den Start zu gehen. So zählte Duisburg nur 249 Finisher, diese aber wurden mit üppigen Punkten belohnt.

Das Rennen war leider geprägt von einigen Stürzen, einige davon auch schwer. Stadtkurse an sich haben oft schon so einige Tücken, bei Regen zeigen sich diese aber umso mehr. Schon vor dem Rennen wurde an die Starter appelliert, die Entscheidung um die Plätze – aus Sicherheitsgründen - schon vor dem Zieleinlauf ins Stadion zu suchen. Ein guter und wohlgemeinter Appell der Schiedsrichter, aus unserer Sicht für einen Wettkampf und insbesondere für eine Landesmeisterschaft aber keine befriedigende Situation. Wir hatten vor dem Rennen den Veranstalter gebeten, uns einen Zieleinlauf vor dem Stadion zu ermöglichen, wir erhielten hier auch sehr positive Signale, letztendlich wurde unserer Forderung aber dennoch eine Absage erteilt.

Write on Montag, 10 Juni 2013 Freigegeben in News

Die Ergebnisse vom Wochenende in Duisburg sind online.

Name
Der Download ID=168 exisitert nicht!

YSC2013 Lechtingen 7.0 146.98 KB 2.017

SO2013 Duisburg 4.0 105.27 KB 10.06.2013 22:29:30 2.082

 

Write on Montag, 10 Juni 2013 Freigegeben in News

6 Trainingseinheiten an 2 Tagen mit Yann Guyader in Köln
Am 13. und 14. Juli kannst Du trainieren wie ein Prof! Und ein Profi gibt Dir dabei Anregungen und Tipps, wie Du Deine Technik und Fertigkeiten verbesserst!

Yann Guyader (Team EOSkates), mehrfacher Welt- und Europameister, kommt nach Köln und bietet an diesem Wochenende einen exklusiven Zweitages-Workshop für Speed orientierte Inline-Skater an.

Trainiert wird viermal an zwei Tagen an unterschiedlichen Orten; hinzu kommen zwei Sessions zur individuellen Video-Analyse. Das sind mindestens 12 Stunden Theorie und Praxis vom Experten rund um das Inline-Skating. Die Teilnahme ist stark limitiert!
Weitere Infos zu den Trainingsinhalten, zum Ablauf und zur Anmeldung hier: http://www.koeln-marathon.de/teilnehmerinfos/inline-skating/inlinemarathon/training-mit-stars.html

Write on Mittwoch, 05 Juni 2013 Freigegeben in News

Wichtigste Neuregelung ist der Startablauf. Der Oberschiedsrichter Marco Altmann und ich als Rennleiter haben uns abgesprochen und wir werden 2 Rennen durchführen:

1. Rennen: alle Sportler unter 30 Jahren, also Jun B, Jun A und Aktive - Damen und Herren zusammen
2. Rennen: alle Sportler der Mastersklassen, also über 30 Jahren - Damen und Herren gemeinsam.

Je nach Meldestand kann sich kurzfristig eine andere Startreihenfolge ergeben. Die Rennleitung wird 1 Woche vorher genaueres bekannt geben. Die einzelnen Wettkampfklassen werden mit einem Zeitabstand von 30 bis 60 sec. gestartet.

Write on Sonntag, 02 Juni 2013 Freigegeben in News

Hallo zusammen, ich möchte nochmal an die NRW Landesmeisterschaft am 08. Juni erinnern. Am 01. Juni ist Meldeschluss, alle Altersklassen sind startberechtigt. Die Ausschreibung findet sich hier

Im Programm ist ausdrücklich eine Teamverfolgung eingeplant, als letzte Möglichkeit, vor der Team DM im Juli an gleicher Stelle zu trainieren. Für eine Teammeldung fallen keine separaten Startgebühren an! Eine Anmeldung ist aber aus organisatorischen Gründen zwingend erforderlich.

Die Bahnmeisterschaft bietet sich auch für all jeane an, denen der Rhein Ruhr Marathon am 09. Juni zu gefährlich oder zu anspruchsvoll erscheint.

Write on Montag, 27 Mai 2013 Freigegeben in News

In Jüterbog werden wieder deutsche Meister ermittelt! Nach 2005, 2008, 2010 und 2012 erhielt die Flämingstadt erneut den Zuschlag als Austragungsort Deutscher Meisterschaften im Inline-Speedskating durch den Deutschen Rollsport- und Inlineverband (DRIV).
Am Sonntag dem 28. Juli 2013, ist es so weit. Dann trifft man sich zur Austragung des deutschen Meistertitels im Marathon vor den Toren der Skate-Arena auf einem Zwei-Kilometer-Rundkurs im Jüterboger Gewerbegebiet „Luckenwalder Berg“.

JETZT ANMELDEN und dabei sein!!

Anmeldung bis zum 31.05.2013: 45 EUR

Anmeldung ab 01.06.2013 bis Meldeschluss: 50 EUR

Ausschreibung und Anmeldeformular unter folgenden Link: http://www.flaeming-skate.de/de/aktuelles/2013/05/deutsche-meisterschaften.php 

UPDATE: Laut Information des DRIV ist die Ausschreibung noch nicht offiziell freigegeben. Weitere Informationen folgen.

Write on Dienstag, 14 Mai 2013 Freigegeben in News

Hallo zusammen, der MSV Duisburg hat uns informiert, dass der Rasen neu eingesät wird und Bereiche der Rasenfläche nicht betreten werden dürfen. Es ergibt sich dadurch auch eine Änderung in der Einfahrt ins Stadion. Von der Margaretenstrasse kommend wird nicht in das 1. Tor ins Stadion eingefahren, sondern wie bisher am 2. Tor. Es bleibt also damit alles beim alten. Eine neue Vermessung hatten wir vorgenommen durch den IAAF-Vermesser Grad A – Udo Brandt. Zeit- und Geldaufwand nunmehr vergeblich. Die alte Strecke hat Udo Brandt ebenfalls vermessen.

Write on Samstag, 11 Mai 2013 Freigegeben in News

als hätte es 2012 gar nicht gegeben, begrüßte uns Kerpen wieder mit gewohnt perfektem Wetter.
Auch die Organisation war wieder vorbildlich und so entwickelte sich wieder ein toller Renntag.

Vielleicht um zu zeigen, dass Jahr für Jahr, Rennen für Rennen alles von größtenteils ehrenamtlichen Helfern gestemmt wird, zieht sich jedoch durch 2013 irgendwie ein Faden von kleinen Pannen.
Wurden in den GIC-Rennen in Berlin und Frankfurt ganze Gruppen auf der Strecke fehlgeleitet, kam so manchem männlichen Starter in Kerpen die Distanz spanisch vor.

Schon während des Rennens wurde bei den Männern heiß diskutiert. Irgendwie stimmten gefahrene KM auf dem GPS und die Anzeige der verbliebenen Runden nicht überein. Zwar ist Mann bei Renngeschwindigkeit nicht immer zu mathematischen Höchstleistungen fähig, aber irgendetwas stimmte da nicht. Der Spitzenzug hatte es dennoch vergleichsweise einfach, ihm wurden die noch zu fahrenden Runden angezeigt – und sagt das Schiedsrichterteam, es sind noch 4 Runden und man selbst rechnet auf 3 verbliebene hoch, dann sind es eben noch 4 Runden. Der Zielsprint fand somit – für die Spitzengruppe fair – erst in Runde 15 von 14 statt. Schwieriger war es für die nachfolgenden Starter. Getreu der Anweisung „der Rundenzähler gilt nur für die Spitze“ zählten die meisten ihre Runden wie gefordert selbst und sprinteten nach 14 Runden…