geschrieben von

Am 29. und 30. September 2018 fand in Homburg/Saar die Team-DM statt. Angereist waren diesmal viele Jugendliche aus den NRW-Vereinen, die sich in den letzten Wochen speziell auf diese Veranstaltung vorbereitet haben, um die bereits guten Ergebnisse aus dem letzten Jahr nochmal zu steigern.

Am Start waren wir mit drei Teams:
Jugend Herren: Tom Bartels - CST, Ian Constabel - ISC Münster, Amin Zandi - Ruhrboss
Kadetten Herren: David Baden, Sebastian Kieser - beide SSC Köln und Bastian Bade - SpeedSkater Bielefeld
Mixed  Staffel: Nina Özdemir - SSC Köln, Rieke Schlüpmann – Ruhrboss, Tom Bartels - CST, Amin Zandi - Ruhrboss

Bereits beim ersten Wettkampf der Team-Verfolgung konnte sich das Jugendteam gegen die Teams aus Sachsen-Anhalt und Homburg durchsetzen und gewann sein erstes Gold. Das Kadetten Team wurde knapp geschlagen 4ter.

Überraschenderweise konnte das Jugendteam diesen Erfolg auch im Teamsprint wiederholen, und dies, obwohl mit Timo Lehnertz der schnellste Sprinter verletzungsbedingt nicht antreten konnte.

Zum Abschluss des ersten Tages gab es dann noch die DM in der Mixed-Staffel.

Da wir das mit Abstand jüngste Team hatten, machten wir uns da kaum Hoffnung. Aber das Team wuchs mit einer super Leistung über sich hinaus und schaffte, trotz Sturz, einen tollen zweiten Platz! 

Somit hatten all unsere Starter, bis auf die Kadetten, Medaillen - sie hatten es ja auch am schwersten, weil sie hochstarten mussten und als einziges Kadettenteam am Start waren.

Beim Team-Zeitfahren am nächsten Tag konnte das Jugendteam wieder Gold gewinnen. Die Kadetten lagen lange auf Platz 4, konnten sich dann aber mit einer Tempoverschärfung in den letzten beiden Runden auf den dritten Platz vorkämpfen. Echt toll, wie die Jungs das als Team gemacht haben!

Somit haben wir unser sehr hoch gestecktes Ziel erreicht, dass jeder NRW-Starter mindestens eine Medaille gewinnt.

NRW Team: 3 x Gold, 1 x Silber, 1 x Bronze

Die Team Wettbewerbe sind für die Sportler und Zuschauer sehr attraktiv und auf Grund ihrer Ästhetik eine Werbung für unseren Sport! Darum ist es besonders schade, dass viele Verbände ihre Sportler gar nicht zur Team-DM gemeldet haben.

Unser herzlicher Dank geht an die Ausrichter der Veranstaltung ERC Homburg und ERSG Darmstadt, an die Schiedsrichter, die Zeitmessung, die Wettkampfgerichte und an Henning Roos für die Unterstützung unserer 3 NRW-Teams.

Weiter Bilder unter: https://photos.app.goo.gl/d2CuZu2AFYpjMLGaA

Der RIV NRW möchte diese Jahr wieder mit einigen Teams zur Deutschen Meisterschaft im Teamzeitfahren und –Verfolgung / Teamsprint und Mixed Staffel am 29./30.09. in Homburg an der Saar fahren

Unser Landesfachwart Henning Roos hat mich mit der Koordination beauftragt.

Daher die Bitte, das sich alle Masterlizenzsportler die Interesse haben sich bei mir zu melden.
Es wäre schön, wenn wir in jeder Disziplin ein oder mehrere Teams stellen würden.
Ich möchte die Teams nach Wunsch und Stärke zusammenstellen.
Anbei findet ihr die Ausschreibungen mit allen wesentlichen Information.

Es ist möglich, für die Lust haben, an der Bahn zu übernachten in Zelten.
Duschen sind vorhanden. Hotels sind auch in der Nähe.
Einsehbar unter www.erc-homburg.de.

Ich hoffe auf ein positives Feedbackback von euch. 

Karsten Gutzmer
Stellv. Landesfachwart

geschrieben von

die Auschreibung für das WSC-Teamzeitfahren in Giessen ist online.
http://tvhha.de/abteilungen/speedskating-2/rund-um-das-stadttheater-giessen-am-02-09-2018-inline-veranstaltungen

Die Anmeldung ist ebenfalls geöffnet: https://my2.raceresult.com/91108/?lang=de

Um dem Veranstalter früh Planungssicherheit zu geben, wäre es schön, wenn ihr eure Teams bald anmeldet.

Am Abend findet auf dem Kurs noch ein Jedermann-Rennen statt. Wir möchten euch ermuntern, auch hier zahlreich zu starten und uns später euer feedback zu geben, ob ihr dieses Rennen gern zukünftig im WSC sehen möchtet.
Die Anmeldung für dieses Rennen ist ebenfalls online: https://my2.raceresult.com/91109/?lang=de

geschrieben von

Liebe Skaterinnen und Skater,

wir freuen uns, Euch zur diesjährigen WSC-Abschlussveranstaltung am Sonntag, den 07.10.2018 einzuladen. Wie im letzten Jahr sind wir wieder im Vereinsheim des VfB Langendreerholz zu Gast. Hier haben wir neben der Möglichkeit zur Siegerehrung eine gemütliche Räumlichkeit, um im Anschluss gemeinsam zu essen und zu feiern.

Der Zeitplan gestaltet sich wie folgt:

  • 18:00 Uhr - Einlass
  • 18:30 Uhr - Siegerehrung
  • 19:30 Uhr - Warmes Buffet
  • 20:15 Uhr - Party

Für die Planung ist eine vorherige Anmeldung bis zum 16.09.2018 erorderlich, bitte dazu eine Email an das WSC-Orgateam: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anfahrt:
Vereinsheim V.f.B. Langendreerholz 1914 e.V.
Hörder Str. 135
44892 Bochum
Wegbeschreibung

 

Viele Grüße
Stefan Lauer
WSC Orgateam

geschrieben von

Der WSC macht 2018 wieder einen Etappenstopp beim Premio REDO Cologne Classic Inline. Dieses findet wie in den Vorjahren an Pfingstsonntag, am 20. Mai 2018, statt.

Start des Rundenrennens ist um 14:00 Uhr, geskatet wird 45 Minuten + 1 Runde. Erstmalig starten Frauen und Männer gemeinsam.

Rollerbladewird mit einem Messestand vor Ort sein, um den Sportlern mit Material und Rat zur Seite zu stehen.

Hinweis: Im Anschluss an die Siegerehrungen gibt es eine große Verlosung unter allen Teilnehmern mit über 20 attraktiven Preisen, u. a. vom BMW Berlin-Marathon Inlineskating, der-rollenshop.de, EO Skates, Köln Marathon, Powerslide und Rollerblade.

DerMeldeschluss ist am 16. Mai. Alle Infos und Anmeldung zum Rennen hier: http://www.cologneclassic.de/wp-content/uploads/2015/04/Cologne-Classic-Inline_2018_neu.pdf